header_myiteaser_myi

Startseite DSHS > Beliebte FIFA-Reihe möglicherweise vor Rebranding

27.10.2021 // MYI Entertainment

Beliebte FIFA-Reihe möglicherweise vor Rebranding

Seit 1993 trägt die beliebte Fussballsimulation von Electronic Arts den Namen FIFA. Doch damit könnte nun Schluss sein. Die aktuelle Lizenzvereinbarung zwischen EA und FIFA läuft 2022 aus und es scheint, als würden die Parteien nicht erneut zusammenfinden. Hier gehts zur ganzen News.

Kommentar von Christian Hergott (Senior Consultant Esports & Gaming bei MYI Entertainment):
In einer Pressemitteilung Anfang Oktober präsentiert Electronic Arts (EA) Rekordzahlen zum Release von FIFA 22 und löste nur ein paar Sätze später ein kleines Beben aus. Mit einem Blick in die Zukunft werde die Lizenzvereinbarung mit dem Fussballverband FIFA und damit die Option eines Rebrandings geprüft. Für einige Fans der Reihe, die das Spiel seit fast 30 Jahren als “FIFA” kennen, ein Schock. 

Bevor wir uns den Auswirkungen auf die Fans widmen, schauen wir uns an, warum die Lizenzvereinbarung eventuell nicht verlängert wird. Recherchen der New York Times zufolge verlangt die FIFA eine Lizenzgebühr in Höhe von rund einer Milliarde US-Dollar für einen Zeitraum von vier Jahren, was eine Verdopplung der aktuellen Lizenzgebühr bedeuten würde. Darüber hinaus solle die In-Game-Monetarisierung strenger reguliert werden, was die Möglichkeiten der Refinanzierung für EA deutlich einschränken würde. Besonders in Zeiten, in denen In-Game-Monetarisierung deutlich mehr Umsatz(potenzial) verspricht als der einmalige Verkauf des Spiels. Unter diesen Umständen ist die Prüfung einer Alternative für EA absolut sinnvoll und nachvollziehbar.

Bald könnte das Spiel “EA Sports FC” heißen - dieser Name befindet sich zumindest im Prüfungsverfahren für Markenrechte und wurde von EA zeitgleich beantragt. Abgesehen vom Namen der Spielreihe ändert sich zunächst allerdings relativ wenig. Denn die Rechte an den Namen und Bildern von Spieler:innen, Teams, Stadien, Ligen und Verbänden sind nicht an die FIFA-Lizenz gekoppelt. Viel eher sind sie das Ergebnis von über 300 weiteren teils langfristigen Lizenzvereinbarungen. Neben dem Namen gehen daher “nur” die offiziellen FIFA-Wettbewerbe, wie zum Beispiel die Fussball-Weltmeisterschaft, verloren. 

Inwieweit ein Lizenzverlust aber auch die zukünftigen Verhandlungen mit anderen Partnern beeinflussen könnte, bleibt abzuwarten. Ein gewisses Risiko ist durchaus vorhanden und Hauptkonkurrent Konami konnte bereits die Lizenzen einiger Topteams wie Juventus Turin für sich gewinnen.

Aus meiner Fan-Perspektive wäre der Verlust der Lizenz und ein Rebranding sehr schade, denn “FIFA” ist für mich einfach eine Institution in der Gamingbranche. Würde ich es trotzdem spielen? Auf jeden Fall!

Foto: Fröhlich

bild_myi

Kontakt

MYI Entertainment
Christian Hergott (Senior Consultant Esports & Gaming)
E-Mail: christian.hergott@myi.de
Web: www.myientertainment.com/

logo_myi

Verwandte Guides

Lädt...
News
teaser_myi

Azubi-Kampagne: Rewe wirbt um Gamer:innen

Aldi und Lidl haben sich bereits als Gaming-Versteher ins Spiel gebracht. Jetzt folgt mit Rewe ein weiterer großer deutscher Player: Die Supermarkt-Kette hat eine neue Kampagne gestartet, die auf diversen Social-Media-Plattformen um Auszubildende wirbt. Hier gehts zur ganzen News.

13.10.2021

News
teaser_myi

Balenciaga spielt jetzt Fortnite

Die Luxusmarke Balenciaga geht eine Kooperation mit Fortnite ein. Modefans können sich nun virtuelle Balenciaga-Skins für ihre Fortnite-Charaktere und echtes "Balenciaga x Fortnite"-Merchandise kaufen. Hier gehts zur ganzen News.

29.09.2021

News

Rückschlag für Gaming & eSports in China

Die Chinesische Regierung schränkt den Zugang zu Videogames für Minderjährige sehr stark ein. Unter der Woche darf nicht mehr gespielt werden - am Wochenende insgesamt drei Stunden. Hier gehts zur ganzen News.

08.09.2021

News
teaser_angelcamp

Twitch-Event "Angelcamp" geht in die zweite Runde

Am 9. September soll die zweite Ausgabe des Twitch-Events Angelcamp stattfinden. Auf Zuschauende warten 72 Stunden Live-Reality-Show rund um die Streamer Knossi & UnsympathischTV sowie den Rappern Sido & Manny Marc. Hier gehts zur ganzen News.

25.08.2021

News
teaser_myi

Neue Reformen in den League of Legends-Nationalligen

Ein Akkreditierungssystem, Ligafusionen, Preisgeldstandardisierung, Co-Streaming und viele weitere Änderungen warten 2022 auf die rund 13 europäischen Nationalligen (ERLs). Die Anpassungen sollen die Professionalisierung des Ökosystems ausserhalb der “geschlossenen” LEC weiter vorantreiben - Details gibt es aber erst nach dem Finale der European Masters Ende September. Hier gehts zur ganzen News. 

11.08.2021

News
teaser_pokemon

Neuer Release des Spieletitels "Pokémon Unite"

Die Pokémon Company hat bekannt gegeben, dass ihr neues Game Pokémon Unite am 21. Juli 2021 für Nintendo Switch erscheinen wird.
Im September 2021 soll es dann auch für Mobilgeräte mit Android und iOS erscheinen. Hier geht es zur ganzen News.

23.07.2021